Pressemitteilung: YAPEAL goes Apple Pay

Pressemitteilung: YAPEAL goes Apple Pay

Pressemitteilung:
YAPEAL goes Apple Pay

und die Yapster freuen sich!

Das tägliche Einkaufen bequem und schnell über das Smartphone zu erledigen ist eines der Features, das sich die Community von Anfang an gewünscht hat – YAPEAL hört zu und bietet das nun auch für Apple Usern an.

YAPEAL öffnet für ihre Kunden (#Yapster) ab sofort Apple Pay und ermöglicht damit einfache und sichere Zahlungen. Mit Apple Pay können Yapster auf iPhone, Apple Watch, iPad und Mac in Geschäften, in Apps und auf Webseiten schnell und bequem bezahlen.

Um den Dienst nutzen zu können, benötigt die/der Yapster die YAPEAL App. Die Einrichtung ist sehr einfach und schnell.

Sicherheit hat sowohl bei Apple als auch bei YAPEAL höchste Priorität. Bei der Verwendung der VISA Debitkarte mit Apple Pay werden die tatsächlichen Kartennummern weder im Gerät, noch auf den Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird ihnen eine eindeutige Gerätekontonummer zugwiesen, die verschlüsselt und sicher im Secure Element des Geräts gespeichert wird. Jede Zahlung wird mit einem einmaligen dynamischen Sicherheitscode autorisiert.

„Damit haben wir unser Ziel, allen Yapster mobiles Bezahlen zu ermöglichen, erreicht“, sagt Andy Waar, CMO von YAPEAL. „Apple Pay ist ein wichtiger Bestandteil unseres Angebots und neben dem Thema Echtzeit ein weiterer klarer Mehrwert für das YAPEAL Konto. Damit bestätigen wir unsere führende Position hinsichtlich Geschwindigkeit im Einführen neuer Features für digitale Finanz- und Payment-Lösungen. Zwei Monate nach go-live Apple Pay aufzuschalten ist schon ein Meilenstein, worauf wir sehr stolz sind. An dieser Stelle natürlich ein herzliches Dankeschön an das fantastische Team hinter YAPEAL, das dies ermöglicht – ich bin sehr dankbar Teil davon sein zu dürfen“, so Andy weiter.

Yapster können mit ihrem iPhone und ihrer Apple Watch in Geschäften, Restaurants, Taxis, an Verkaufsautomaten und vielen weiteren Orten mit Apple Pay bezahlen. Beim Einkauf mit Apple Pay in Apps oder im Internet über den Safari-Browser gehören das manuelle Ausfüllen von Kontoformularen oder wiederholtes Eingeben der Versand- und Rechnungsdaten der Vergangenheit an. Jeder über Apple Pay getätigte Einkauf wird per Face ID oder Touch ID oder durch den Gerätezugangscode authentifiziert.

Weitere Informationen zu Apple Pay, findest du unter:

https://www.apple.com/chde/apple-pay/ und 

https://yapeal.ch/apple-pay/ 

Externer Artikel: Einen sommerlichen Tag lang mit Visa Debit bezahlen

Externer Artikel: Einen sommerlichen Tag lang mit Visa Debit bezahlen

Externer Artikel: Einen sommerlichen Tag lang mit Visa Debit bezahlen

Das ist ein nicht bezahlter Artikel von unserem Partner VISA. Falls du auch einen Beitrag leisten willst – gib uns Bescheid !

Wir haben einen Tag lang mit der neuen Visa Debit von Yapeal bezahlt – online, mit dem Smartphone oder mit Karte – ein Selbsttest.

Anfang Juli lancierte Yapeal, das erste offiziell von der FINMA lizenzierte Fintech der Schweiz, die erste Visa Debit in der Schweiz. Die Visa Debitkarte funktioniert für Online-Shopping, kontaktlose Zahlungen über Smartphone und Smartwatch oder im Geschäft sowie bei Zahlungen über Apps. Das müssen wir gleich austesten und planen einen schönen sommerlichen Tag in der Stadt Zürich und wollen dabei die Möglichkeiten der neuen Visa Debit ausprobieren.

Entspannt läuten wir den Tag im Innenhof unseres Lieblingskafis Milchbar ein und geniessen einen feinen Cappuccino. Das erste Mal setzen wir die neue Visa Debit ein, zuerst einmal kontaktlos: kein Problem. Also machen wir uns auf den Weg zum See mit einem kleinen Abstecher in die Migros, um uns mit Snacks für unser Picknick am See einzudecken. Hier kann das Portemonnaie ganz in der Tasche bleiben, die Zahlung erfolgt schnell und unkompliziert mit dem Smartphone.

Mehr zum ganzen Selbsttest auf VISA Europa

Andere Artikel

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Holger beginnt seinen Arbeitstag mit Controlling. Danach wird’s spannend ... Ein Tag im Leben von Holger Koch beginnt meist mit dem Finanzcontrolling. Kartenabrechnungen, Abrechnungen mit der Nationalbank, Buchungen kontrollieren, Rechnungen zahlen. Danach wird es...

mehr lesen
Die neue Normalität mit anderen teilen

Die neue Normalität mit anderen teilen

YAPEAL ist für Vito weit mehr als eine weitere Finanzdienstleistung. Es ist die moderne Interpretation eines offenen Finanz-Ökosystems.Ich hatte es viel einfacher als meine Eltern. Mein Vater wanderte mit 18 Jahren aus Italien in die Schweiz ein und schickte Geld nach...

mehr lesen
Banking darf farbig sein, darf rocken

Banking darf farbig sein, darf rocken

Michel vergisst nie, seinen Wingman einzubeziehen. So kannst du Grosses vollbringen.Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Gegen dieses Verhaltensmuster sind wir bei YAPEAL unterwegs. Wir müssen gegen Clichés ankämpfen und vermitteln, dass es auch...

mehr lesen
Wir sollten von der Natur lernen

Wir sollten von der Natur lernen

Philippe hat die Vision, dass YAPEAL zum Gattungsbegriff für mobile Banking wird. Eine Banking App sollte so sein wie der Alltag, unterhaltsam, ehrlich und sie muss Spass machen. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten – dass der Kunde, wenn er YAPEAL nutzt, die...

mehr lesen
Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Der rote Faden in der Laufbahn von Paul ist die Begeisterung für die tägliche Arbeit. Jetzt will er diese Begeisterung an die YAPEAL Community weitergeben.Menschen, die eine Leidenschaft haben für das was sie tun, haben mich immer begeistert. Und die Überzeugung, dass...

mehr lesen
Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Immer wieder Neues zu lernen hält mich agil.Was mich am meisten beschäftigt, ist die laufende Veränderung unseres Marktes, die Kräfte verschieben sich rasant. Du musst nicht nur am Puls des Marktes bleiben. Du musst den Markt antizipieren, ihn spüren oder besser...

mehr lesen
Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Die Komfortzone immer wieder zu verlassen hat ihr geholfen, widerstandsfähig zu werden. Jetzt macht sie sich daran, die Finanzwelt zu einem besseren Ort werden zu lassen. Vielleicht werde ich eines Tages Journalistin oder Buchautorin? Aus der Komfortzone auszutreten...

mehr lesen
Einfach anders

Einfach anders

Als ich das erste Mal von YAPEAL und deren Vorhaben hörte, dachte ich WOW das ist die Zukunft und da möchte auch ein Teil davon sein. PJ kontaktierte mich damals (in der Vergangenheit auch schon mein Vorgesetzter) und fragte mich, ob ich bereit für etwas Neues sei....

mehr lesen

Externer Artikel: Neobank Yapeal Inside

Externer Artikel: Neobank Yapeal Inside

Externer Artikel: Neobank Yapeal Inside

Das ist ein nicht bezahlter Artikel von einem Yapster. Falls du auch einen Beitrag leisten willst – gib uns Bescheid !

Yapeal ist offiziell am 6. Juli gestartet. Wir haben Andy Waar, Co-Gründungsmitglied von Yapeal zum Interview getroffen. Spannende Antworten und Ein- und Ausblicke zur Neobank Yapeal.

Andy hat das Rivington & Sons als Location ausgewählt und so findet das Interview in gemütlicher Atmosphäre bei einem Kaffee statt.

Meine erste Frage zielt auf den Produkte Launch und wie zufrieden sie damit sind. «Ja absolut». Andy betitelt dies als «normalen Startup Launch», auf den sie jetzt zwei Jahre lange hingearbeitet haben. «Es hat allen unter den Nägeln gebrannt, live zu gehen».

Dabei sind sie sich im Klaren, mit einer Public-Version rausgegangen zu sein, im Wissen, dass Sie noch nicht dort sind, wo sie sein wollen. Die App ist bis Ende Jahr von den Gebühren befreit oder man kann auf freiwilliger Basis etwas zahlen.

Andy versichert, dass dies etwas sei, was man bis jetzt in dieser Industrie noch nicht kennt – «Da bestreiten wir neue Wege nach dem Credo Probieren, Messen, Korrigieren und das in den verschiedenen Iterationen». 

 

Mehr dazu auf digitalmedia.ch.

 

Andere Artikel

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Holger beginnt seinen Arbeitstag mit Controlling. Danach wird’s spannend ... Ein Tag im Leben von Holger Koch beginnt meist mit dem Finanzcontrolling. Kartenabrechnungen, Abrechnungen mit der Nationalbank, Buchungen kontrollieren, Rechnungen zahlen. Danach wird es...

mehr lesen
Die neue Normalität mit anderen teilen

Die neue Normalität mit anderen teilen

YAPEAL ist für Vito weit mehr als eine weitere Finanzdienstleistung. Es ist die moderne Interpretation eines offenen Finanz-Ökosystems.Ich hatte es viel einfacher als meine Eltern. Mein Vater wanderte mit 18 Jahren aus Italien in die Schweiz ein und schickte Geld nach...

mehr lesen
Banking darf farbig sein, darf rocken

Banking darf farbig sein, darf rocken

Michel vergisst nie, seinen Wingman einzubeziehen. So kannst du Grosses vollbringen.Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Gegen dieses Verhaltensmuster sind wir bei YAPEAL unterwegs. Wir müssen gegen Clichés ankämpfen und vermitteln, dass es auch...

mehr lesen
Wir sollten von der Natur lernen

Wir sollten von der Natur lernen

Philippe hat die Vision, dass YAPEAL zum Gattungsbegriff für mobile Banking wird. Eine Banking App sollte so sein wie der Alltag, unterhaltsam, ehrlich und sie muss Spass machen. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten – dass der Kunde, wenn er YAPEAL nutzt, die...

mehr lesen
Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Der rote Faden in der Laufbahn von Paul ist die Begeisterung für die tägliche Arbeit. Jetzt will er diese Begeisterung an die YAPEAL Community weitergeben.Menschen, die eine Leidenschaft haben für das was sie tun, haben mich immer begeistert. Und die Überzeugung, dass...

mehr lesen
Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Immer wieder Neues zu lernen hält mich agil.Was mich am meisten beschäftigt, ist die laufende Veränderung unseres Marktes, die Kräfte verschieben sich rasant. Du musst nicht nur am Puls des Marktes bleiben. Du musst den Markt antizipieren, ihn spüren oder besser...

mehr lesen
Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Die Komfortzone immer wieder zu verlassen hat ihr geholfen, widerstandsfähig zu werden. Jetzt macht sie sich daran, die Finanzwelt zu einem besseren Ort werden zu lassen. Vielleicht werde ich eines Tages Journalistin oder Buchautorin? Aus der Komfortzone auszutreten...

mehr lesen
Einfach anders

Einfach anders

Als ich das erste Mal von YAPEAL und deren Vorhaben hörte, dachte ich WOW das ist die Zukunft und da möchte auch ein Teil davon sein. PJ kontaktierte mich damals (in der Vergangenheit auch schon mein Vorgesetzter) und fragte mich, ob ich bereit für etwas Neues sei....

mehr lesen

External article: Yapeal Review – Should you #JoinTheMovement?

External article: Yapeal Review – Should you #JoinTheMovement?

External article: Yapeal Review – Should you #JoinTheMovement?

Yapeal is a fresh new player in the field of digital banking, and joins the likes of Revolut, Neon and Zak in an increasingly competitive and challenging space.

But for us the consumer, the more competition in the marketplace, the better 😊

Founded in 2018, Yapeal have now successfully acquired a Swiss fintech license and secured further investor funding – and are quickly maturing and rolling out new updates to their mobile app.

If the marketing is anything to go by, at the very least this is going to be an interesting discovery process for me, and potentially a serious disruptor in the space to replace my other bank cards.

As usual, I’ll be showing the account opening process, step by step, in order to show you the full journey before committing to opening an account and ‘joining the movement’.

I’ll also be highlighting some of the differences to the other major Swiss digital challenger banks in Switzerland – Neon and Zak.

Externer Artikel: Yapeal Fintech – Gebühren, Funktionen, Visa und mehr.

Externer Artikel: Yapeal Fintech – Gebühren, Funktionen, Visa und mehr.

Externer Artikel: Yapeal Fintech – Gebühren, Funktionen, Visa und mehr.

Das ist ein nicht bezahlter Artikel von einem Yapster. Falls du auch einen Beitrag leisten willst – gib uns Bescheid !

Mit dem Markteintritt Anfang Juli 2020 ist Yapeal nach Zak und Neon die dritte Mobile-only-Bank. Die App wird als «Digital Wallet» bezeichnet und soll den Nutzer in allen Payment-Belangen unterstützen. Erhältlich ist Yapeal für Android und iOS.

Mit Yapeal mischt ein weiteres Fintech-Startup den Schweizer Payment-Markt auf. Stefan Eichinger berichtet auf digitalmedia.ch als Alphatester seine Erfahrungen mit Yapeal.

 

Mehr dazu auf digitalmedia.ch.

 

Andere Artikel

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Holger beginnt seinen Arbeitstag mit Controlling. Danach wird’s spannend ... Ein Tag im Leben von Holger Koch beginnt meist mit dem Finanzcontrolling. Kartenabrechnungen, Abrechnungen mit der Nationalbank, Buchungen kontrollieren, Rechnungen zahlen. Danach wird es...

mehr lesen
Die neue Normalität mit anderen teilen

Die neue Normalität mit anderen teilen

YAPEAL ist für Vito weit mehr als eine weitere Finanzdienstleistung. Es ist die moderne Interpretation eines offenen Finanz-Ökosystems.Ich hatte es viel einfacher als meine Eltern. Mein Vater wanderte mit 18 Jahren aus Italien in die Schweiz ein und schickte Geld nach...

mehr lesen
Banking darf farbig sein, darf rocken

Banking darf farbig sein, darf rocken

Michel vergisst nie, seinen Wingman einzubeziehen. So kannst du Grosses vollbringen.Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Gegen dieses Verhaltensmuster sind wir bei YAPEAL unterwegs. Wir müssen gegen Clichés ankämpfen und vermitteln, dass es auch...

mehr lesen
Wir sollten von der Natur lernen

Wir sollten von der Natur lernen

Philippe hat die Vision, dass YAPEAL zum Gattungsbegriff für mobile Banking wird. Eine Banking App sollte so sein wie der Alltag, unterhaltsam, ehrlich und sie muss Spass machen. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten – dass der Kunde, wenn er YAPEAL nutzt, die...

mehr lesen
Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Der rote Faden in der Laufbahn von Paul ist die Begeisterung für die tägliche Arbeit. Jetzt will er diese Begeisterung an die YAPEAL Community weitergeben.Menschen, die eine Leidenschaft haben für das was sie tun, haben mich immer begeistert. Und die Überzeugung, dass...

mehr lesen
Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Immer wieder Neues zu lernen hält mich agil.Was mich am meisten beschäftigt, ist die laufende Veränderung unseres Marktes, die Kräfte verschieben sich rasant. Du musst nicht nur am Puls des Marktes bleiben. Du musst den Markt antizipieren, ihn spüren oder besser...

mehr lesen
Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Die Komfortzone immer wieder zu verlassen hat ihr geholfen, widerstandsfähig zu werden. Jetzt macht sie sich daran, die Finanzwelt zu einem besseren Ort werden zu lassen. Vielleicht werde ich eines Tages Journalistin oder Buchautorin? Aus der Komfortzone auszutreten...

mehr lesen
Einfach anders

Einfach anders

Als ich das erste Mal von YAPEAL und deren Vorhaben hörte, dachte ich WOW das ist die Zukunft und da möchte auch ein Teil davon sein. PJ kontaktierte mich damals (in der Vergangenheit auch schon mein Vorgesetzter) und fragte mich, ob ich bereit für etwas Neues sei....

mehr lesen

Yapster-2-Yapster

Yapster-2-Yapster

Yapster-2-Yapster

Mit der Y2Y-Bezahlung erfindet Yapeal ein neues cooles Feature, das derzeit noch niemand hat. Sicherlich gibt es bankinterne Zahlungen und QR-Rechnungen werden immer öfter kommen. Aber in Kombination gibt es nichts Vergleichbares.

 

Beitrag von YAPEAL

Uns so funktioniert es:

Auf der Startseite deiner App kannst du in deinen Kontoangaben deinen persönlichen QR Code scannen.

Diesen Kannst du dann deinen Freunden schicken – am einfachsten ist es natürlich, wenn ihr zusammen was trinkt und das gleich direkt macht. Also der Empfänger generiert seinen QR Code und der Sender scannt ihn ab – fertig! Geil oder?

Es war nie einfacher, Geld an einen Yapster zu schicken.

Was noch viel cooler ist – du kannst den Yapster QR Code auch mit Scanner deiner Hausbank brauchen. YAPEAL ist somit also mit jeder Schweizer Privatkundenbank kompatibel.

Die Zahlung erfolgt dann normal über das Zahlungsnetzwerk.

Y2Y kann es noch schneller und jederzeit (Zahlungsabwicklung sind 24/7/365 möglich).

#JoinTheMovement

Diese Innovation ist durch unsere fabelhafte Yapster Community entstanden!

#Communitydriven

Daniel Capraro

CPO

Andere Artikel

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Holger beginnt seinen Arbeitstag mit Controlling. Danach wird’s spannend ... Ein Tag im Leben von Holger Koch beginnt meist mit dem Finanzcontrolling. Kartenabrechnungen, Abrechnungen mit der Nationalbank, Buchungen kontrollieren, Rechnungen zahlen. Danach wird es...

mehr lesen
Die neue Normalität mit anderen teilen

Die neue Normalität mit anderen teilen

YAPEAL ist für Vito weit mehr als eine weitere Finanzdienstleistung. Es ist die moderne Interpretation eines offenen Finanz-Ökosystems.Ich hatte es viel einfacher als meine Eltern. Mein Vater wanderte mit 18 Jahren aus Italien in die Schweiz ein und schickte Geld nach...

mehr lesen
Banking darf farbig sein, darf rocken

Banking darf farbig sein, darf rocken

Michel vergisst nie, seinen Wingman einzubeziehen. So kannst du Grosses vollbringen.Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Gegen dieses Verhaltensmuster sind wir bei YAPEAL unterwegs. Wir müssen gegen Clichés ankämpfen und vermitteln, dass es auch...

mehr lesen
Wir sollten von der Natur lernen

Wir sollten von der Natur lernen

Philippe hat die Vision, dass YAPEAL zum Gattungsbegriff für mobile Banking wird. Eine Banking App sollte so sein wie der Alltag, unterhaltsam, ehrlich und sie muss Spass machen. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten – dass der Kunde, wenn er YAPEAL nutzt, die...

mehr lesen
Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Der rote Faden in der Laufbahn von Paul ist die Begeisterung für die tägliche Arbeit. Jetzt will er diese Begeisterung an die YAPEAL Community weitergeben.Menschen, die eine Leidenschaft haben für das was sie tun, haben mich immer begeistert. Und die Überzeugung, dass...

mehr lesen
Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Immer wieder Neues zu lernen hält mich agil.Was mich am meisten beschäftigt, ist die laufende Veränderung unseres Marktes, die Kräfte verschieben sich rasant. Du musst nicht nur am Puls des Marktes bleiben. Du musst den Markt antizipieren, ihn spüren oder besser...

mehr lesen
Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Die Komfortzone immer wieder zu verlassen hat ihr geholfen, widerstandsfähig zu werden. Jetzt macht sie sich daran, die Finanzwelt zu einem besseren Ort werden zu lassen. Vielleicht werde ich eines Tages Journalistin oder Buchautorin? Aus der Komfortzone auszutreten...

mehr lesen
Einfach anders

Einfach anders

Als ich das erste Mal von YAPEAL und deren Vorhaben hörte, dachte ich WOW das ist die Zukunft und da möchte auch ein Teil davon sein. PJ kontaktierte mich damals (in der Vergangenheit auch schon mein Vorgesetzter) und fragte mich, ob ich bereit für etwas Neues sei....

mehr lesen

Zur Werkzeugleiste springen