Okt 8, 2020 | Backstage

Wir sollten von der Natur lernen

Philippe Defuns

Philippe Defuns

Frontend Developer & Co-Founder bei Yapeal

Philippe hat die Vision, dass YAPEAL zum Gattungsbegriff für mobile Banking wird.

Eine Banking App sollte so sein wie der Alltag, unterhaltsam, ehrlich und sie muss Spass machen. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten – dass der Kunde, wenn er YAPEAL nutzt, die fairsten und besten Konditionen erhält. Ehrlichkeit, Vertrauen, Spass, das sind für mich Schlüsselbegriffe im Leben und im Banking.

Im Leben gibt’s nichts gratis. Wenn wir im 2021 mit den Gebühren für die Nutzung unserer App starten, ist das ein weiterer Meilenstein. Im Leben gibt es nichts gratis, sagt man. Auch nicht die Dienstleistungen anderer Banken, sie sind einfach versteckt. Die Leute abonnieren zwar unbesehen Unterhaltungsprodukte wie Musik, Filme oder Games, aber dass ein fairer Bankservice nicht kostenlos sein kann, dieses Bewusstsein muss sich erst noch durchsetzen.

In einem Grossunternehmen musst du von Pontius zu Pilatus rennen, um eine Idee zu realisieren. YAPEAL demgegenüber ist extrem agil, wir gelangen sehr schnell zu Entscheidungen. Das macht grossen Spass und ist einer der grossen Vorteile bei YAPEAL.

Ehrlichkeit, Vertrauen, Spass – das sind für mich Schlüsselbegriffe im Leben und im Banking…

Ich will jeden Tag besser sein als am Vortag. Aber nur im Vergleich mit mir selber, nicht mit anderen. Ich will immer weiter dazulernen. Ich kenne das Konzept eines Fehlschlags oder einer Niederlage nicht. Für mich gibt es nur Lernen und Lerneffekte. 

Ziele haben und den Willen, sie zu erreichen, liegen in meiner Natur. Viele Menschen formulieren zwar ihre Ziele, aber lassen sich zu leicht von deren Erreichung ablenken. Das zeigt nur, dass sie ihnen nicht genug wichtig sind. Hätte ich im Leben nicht konsequent hohe Ziele verfolgt, wäre ich nicht der Philippe von YAPEAL, der ich heute bin.

Respekt und Wertschätzung anderen Menschen gegenüber ist sehr wichtig. Ich habe viele Beispiele gesehen, wie man es nicht machen sollte. Du arbeitest so, wie du dich fühlst. Eine gelassene Arbeitsatmosphäre führt dich zu Höchstleistungen.

Profit um jeden Preis ist kein Ziel. Wir sollten von der Natur lernen. In ihr wirkt alles zusammen. Aber die Menschen sind meist gefangen in ihrer kleinen Welt, lassen sich von aussen steuern. Aber erst wenn wir zusammenwirken, jenseits des Egos, entsteht Enthusiasmus. Wir sollten den Fokus mehr auf das Miteinander, auf das Schaffen von Mehrwerten setzen.

Als Startup ist es wichtig, mit Menschen zusammen zu arbeiten, die deine Visionen teilen. Sie müssen die gleichen Werte haben. Es ist schwierig, aber es lohnt sich, Werte von allem Anfang an zu definieren – und dann die richtigen Leute zu wählen. Der geschäftliche Alltag ist dann viel einfacher und der Spassfaktor kommt nie zu kurz.

Mein Ziel ist, dass YAPEAL der allgemein akzeptierte Standard für deine Finanzen wird, ja zu einem Synonym für Banking. Ich möchte, dass YAPEAL zu einem Gattungsbegriff wird wie Bostitch für das Zusammenheften von Papier oder Google für das Suchen von Informationen. Stell’ Dir vor, jede Schweizerin und jeder Schweiz denkt bei Banking zuerst an YAPEAL! Bist du schon ein Yapster?

Portrait: YAPEAL Ambassador Urs Seiler, smartville.digital

Andere Artikel

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Holger beginnt seinen Arbeitstag mit Controlling. Danach wird’s spannend ... Ein Tag im Leben von Holger Koch beginnt meist mit dem Finanzcontrolling. Kartenabrechnungen, Abrechnungen mit der Nationalbank, Buchungen kontrollieren, Rechnungen zahlen. Danach wird es...

mehr lesen
Die neue Normalität mit anderen teilen

Die neue Normalität mit anderen teilen

YAPEAL ist für Vito weit mehr als eine weitere Finanzdienstleistung. Es ist die moderne Interpretation eines offenen Finanz-Ökosystems.Ich hatte es viel einfacher als meine Eltern. Mein Vater wanderte mit 18 Jahren aus Italien in die Schweiz ein und schickte Geld nach...

mehr lesen
Banking darf farbig sein, darf rocken

Banking darf farbig sein, darf rocken

Michel vergisst nie, seinen Wingman einzubeziehen. So kannst du Grosses vollbringen.Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Gegen dieses Verhaltensmuster sind wir bei YAPEAL unterwegs. Wir müssen gegen Clichés ankämpfen und vermitteln, dass es auch...

mehr lesen
Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Der rote Faden in der Laufbahn von Paul ist die Begeisterung für die tägliche Arbeit. Jetzt will er diese Begeisterung an die YAPEAL Community weitergeben.Menschen, die eine Leidenschaft haben für das was sie tun, haben mich immer begeistert. Und die Überzeugung, dass...

mehr lesen
Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Immer wieder Neues zu lernen hält mich agil.Was mich am meisten beschäftigt, ist die laufende Veränderung unseres Marktes, die Kräfte verschieben sich rasant. Du musst nicht nur am Puls des Marktes bleiben. Du musst den Markt antizipieren, ihn spüren oder besser...

mehr lesen
Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Die Komfortzone immer wieder zu verlassen hat ihr geholfen, widerstandsfähig zu werden. Jetzt macht sie sich daran, die Finanzwelt zu einem besseren Ort werden zu lassen. Vielleicht werde ich eines Tages Journalistin oder Buchautorin? Aus der Komfortzone auszutreten...

mehr lesen
Einfach anders

Einfach anders

Als ich das erste Mal von YAPEAL und deren Vorhaben hörte, dachte ich WOW das ist die Zukunft und da möchte auch ein Teil davon sein. PJ kontaktierte mich damals (in der Vergangenheit auch schon mein Vorgesetzter) und fragte mich, ob ich bereit für etwas Neues sei....

mehr lesen
Wie ich zu YAPEAL kam…

Wie ich zu YAPEAL kam…

Zuallererst Hallo zusammen, ich heisse Alena. “Riiiiing, Riiiing” ein Blick aufs Handy verriet ein Call von Ardi (Experte für Kundenbetreuung). Ein kurzes Telefonat mit einer mehr als positiven Folge für mich persönlich. Während des Gesprächs erfuhr ich mehr über die...

mehr lesen
Share This
Zur Werkzeugleiste springen