Hauptbankbeziehung: A long Road to go?

Hauptbankbeziehung: A long Road to go?

Hauptbankbeziehung: A long Road to go?

Beitrag von PJ

Seit 1. Mai bin ich nun bei YAPEAL. Damals waren wir noch am Ende der Alpha-Phase. Jene Phase also, in welcher sich Freiwillige gemeldet haben, um unser Produkt auf Herz und Nieren zu testen, Feedbacks zu geben und uns zu helfen, marktreif zu werden. Was heute das Forum in der Yapster-Zone ist, war damals noch ein Chat in Telegram. Seit meinem ersten Tag bei YAPEAL habe ich immer mitgelesen, was die Alphas da so diskutieren, beanstanden oder auch großartig finden. Da kam einiges zusammen, gutes wie auch schlechtes. Von «ich zahl doch keine Gebühren für eine App», bis zu «unglaublich, wie schnell die implementieren» war alles dabei, die volle Bandbreite.

Natürlich können wir noch wachsen, natürlich geht da noch wesentlich mehr. Unser Anspruch ist, YAPEAL als Hauptkonto anzubieten. Dafür braucht es Features wie Daueraufträge, eBill, Weltweiter Zahlungsverkehr (nein, wir haben noch keine BIC/SWIFT), Mobile Payment Solutions (google Pay läuft), Joint Accounts, Spartöpfe usw.

Schauen wir es uns mal so an: Was denkt ihr, wie lange es bei einer herkömmlichen Grossbank dauert, eine neue Dienstleistung anzubieten? Projektarbeit, Stakeholder Management, IT Solutions, Planning etc. um nur ein paar Stichworte zu nennen. Ich bin sicher: Monate, wenn nicht Jahre. Bei YAPEAL sind wir da wesentlich agiler unterwegs. Wir können und wollen nicht Jahre warten bis zum neuen Feature. Selbst Monate ist für uns zu lange. Wochen, das muss der Anspruch sein. Kleines Insight: QR-Bill kam kurz vor Public Go Live bei uns ins Spiel und wurde kurzum als Prio umgesetzt (Dev.Teams: You.Are.Awesome!).

Unser Anspruch ist, YAPEAL als Hauptkonto anzubieten.

Der Weg ist noch lang, es gibt noch so viel zu tun, um euch das Produkt anzubieten, welches wir selbst als Anspruch haben. Meine Bitte an euch: Gebt uns etwas Zeit, vertraut uns und seht, wie wir Feature um Feature neu einbinden. Gebt Rückmeldung und beteiligt euch aktiv an Diskussionen im Forum, denn je mehr Stimmen wir haben, desto klarer ist unser Bild was ihr von YAPEAL erwartet.
#Roadmap

Noch in diesem Jahr werden viele neue und wichtige Features kommen, welche dir den Entscheid vereinfachen werden, ob es dir Wert ist, ein paar Franken für ein Produkt zu bezahlen, welches so aufgebaut ist, wie du als Teil der Community gewünscht hast. Und wenn nicht, was brauchts dann? Sprich mit uns im Forum darüber!

Euer PJ
Leiter Kundenservices

Andere Artikel

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Holger beginnt seinen Arbeitstag mit Controlling. Danach wird’s spannend ... Ein Tag im Leben von Holger Koch beginnt meist mit dem Finanzcontrolling. Kartenabrechnungen, Abrechnungen mit der Nationalbank, Buchungen kontrollieren, Rechnungen zahlen. Danach wird es...

mehr lesen
Die neue Normalität mit anderen teilen

Die neue Normalität mit anderen teilen

YAPEAL ist für Vito weit mehr als eine weitere Finanzdienstleistung. Es ist die moderne Interpretation eines offenen Finanz-Ökosystems.Ich hatte es viel einfacher als meine Eltern. Mein Vater wanderte mit 18 Jahren aus Italien in die Schweiz ein und schickte Geld nach...

mehr lesen
Banking darf farbig sein, darf rocken

Banking darf farbig sein, darf rocken

Michel vergisst nie, seinen Wingman einzubeziehen. So kannst du Grosses vollbringen.Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Gegen dieses Verhaltensmuster sind wir bei YAPEAL unterwegs. Wir müssen gegen Clichés ankämpfen und vermitteln, dass es auch...

mehr lesen
Wir sollten von der Natur lernen

Wir sollten von der Natur lernen

Philippe hat die Vision, dass YAPEAL zum Gattungsbegriff für mobile Banking wird. Eine Banking App sollte so sein wie der Alltag, unterhaltsam, ehrlich und sie muss Spass machen. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten – dass der Kunde, wenn er YAPEAL nutzt, die...

mehr lesen
Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Der rote Faden in der Laufbahn von Paul ist die Begeisterung für die tägliche Arbeit. Jetzt will er diese Begeisterung an die YAPEAL Community weitergeben.Menschen, die eine Leidenschaft haben für das was sie tun, haben mich immer begeistert. Und die Überzeugung, dass...

mehr lesen
Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Immer wieder Neues zu lernen hält mich agil.Was mich am meisten beschäftigt, ist die laufende Veränderung unseres Marktes, die Kräfte verschieben sich rasant. Du musst nicht nur am Puls des Marktes bleiben. Du musst den Markt antizipieren, ihn spüren oder besser...

mehr lesen
Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Die Komfortzone immer wieder zu verlassen hat ihr geholfen, widerstandsfähig zu werden. Jetzt macht sie sich daran, die Finanzwelt zu einem besseren Ort werden zu lassen. Vielleicht werde ich eines Tages Journalistin oder Buchautorin? Aus der Komfortzone auszutreten...

mehr lesen
Einfach anders

Einfach anders

Als ich das erste Mal von YAPEAL und deren Vorhaben hörte, dachte ich WOW das ist die Zukunft und da möchte auch ein Teil davon sein. PJ kontaktierte mich damals (in der Vergangenheit auch schon mein Vorgesetzter) und fragte mich, ob ich bereit für etwas Neues sei....

mehr lesen

Mit Video: Community vs. Customer Support. Shake-It!

Mit Video: Community vs. Customer Support. Shake-It!

Mit Video: Community vs. Customer Support. Shake-It!

Beitrag von PJ

Ja, wir nennen uns «Customer Support», und ja, irgendwie ist es doch auch korrekt so. Letztendlich haben wir Kunden. Und letztendlich ist unsere Daseinsberechtigung diese, unsere Kunden zu unterstützen, sobald sie uns benötigen.

Ich bin seit 15 Jahren in dieser Branche und kann dir sagen: Da bleibt kein Stein auf dem anderen. Früher gabs Inbound, Outbound und vielleicht noch Briefe. Später kamen Secure Messages dazu. Und noch später dann Chats und Social Media (lassen wir die Chatbots mal aussen vor). Alles ist auf neue Technologien ausgerichtet. Doch wie ist der Umgang mit den Kunden? Vielerorts immer noch gleich wie vor 15 Jahren. Man ist sehr formell, will keine falschen Aussagen machen, will professionell und sachlich auftreten.

YAPEAL ist definitiv nicht «Vielerorts»! Die DU-Kultur mag keine Revolution sein, die gibt’s auch bei anderen jungen, modernen Unternehmen. Was für mich jedoch NEU ist, ist der Community-Ansatz.

YAPEAL hat sich auf die Fahne geschrieben «Community-Driven» zu arbeiten. Dies ist nicht irgendein toller, Hipster-Slogan. Es ist Kultur Inside YAPEAL!

Wir vom Customer Support sprechen mit der Community so, wie wir mit unseren Nachbarn, Freunden oder mit unserer Familie sprechen. Wir sind ehrlich und stehen dazu, wenn wir mal was noch nicht sauber gelöst haben.

Wir sehen uns nicht als Customer Support, wir sehen uns als Teil der Community.

Wir sind transparent und zeigen auf, woran wir arbeiten und wir sind locker und umgänglich. Ein lockerer Spruch sollte mal Platz finden, wenn’s die Situation denn auch erlaubt. Und was wir mit euch erleben, tragen wir in unsere Meetings. Ihr meldet, wir lösen. So haben wir dies in den ersten Wochen erlebt und so wollen wir dies auch weiterführen. Oder noch besser: Wir lösen bevor das Problem bei euch ist. Wir wollen gemeinsam mit euch, mit der Community, unser Produkt laufend verbessern, erweitern und und so optimieren, dass ihr Spass daran habt. Happy Community – happy YAPEAL. Und wenn ihr mal nicht happy seid, schüttelt die App und schreibt uns! Wir sind für euch da.

Deswegen – wir sehen uns nicht als Customer Support, wir sehen uns als Teil der Community.
#BetterTogether

Euer PJ
Leiter Kundenservices

Andere Artikel

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Holger beginnt seinen Arbeitstag mit Controlling. Danach wird’s spannend ... Ein Tag im Leben von Holger Koch beginnt meist mit dem Finanzcontrolling. Kartenabrechnungen, Abrechnungen mit der Nationalbank, Buchungen kontrollieren, Rechnungen zahlen. Danach wird es...

mehr lesen
Die neue Normalität mit anderen teilen

Die neue Normalität mit anderen teilen

YAPEAL ist für Vito weit mehr als eine weitere Finanzdienstleistung. Es ist die moderne Interpretation eines offenen Finanz-Ökosystems.Ich hatte es viel einfacher als meine Eltern. Mein Vater wanderte mit 18 Jahren aus Italien in die Schweiz ein und schickte Geld nach...

mehr lesen
Banking darf farbig sein, darf rocken

Banking darf farbig sein, darf rocken

Michel vergisst nie, seinen Wingman einzubeziehen. So kannst du Grosses vollbringen.Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Gegen dieses Verhaltensmuster sind wir bei YAPEAL unterwegs. Wir müssen gegen Clichés ankämpfen und vermitteln, dass es auch...

mehr lesen
Wir sollten von der Natur lernen

Wir sollten von der Natur lernen

Philippe hat die Vision, dass YAPEAL zum Gattungsbegriff für mobile Banking wird. Eine Banking App sollte so sein wie der Alltag, unterhaltsam, ehrlich und sie muss Spass machen. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten – dass der Kunde, wenn er YAPEAL nutzt, die...

mehr lesen
Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Der rote Faden in der Laufbahn von Paul ist die Begeisterung für die tägliche Arbeit. Jetzt will er diese Begeisterung an die YAPEAL Community weitergeben.Menschen, die eine Leidenschaft haben für das was sie tun, haben mich immer begeistert. Und die Überzeugung, dass...

mehr lesen
Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Immer wieder Neues zu lernen hält mich agil.Was mich am meisten beschäftigt, ist die laufende Veränderung unseres Marktes, die Kräfte verschieben sich rasant. Du musst nicht nur am Puls des Marktes bleiben. Du musst den Markt antizipieren, ihn spüren oder besser...

mehr lesen
Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Die Komfortzone immer wieder zu verlassen hat ihr geholfen, widerstandsfähig zu werden. Jetzt macht sie sich daran, die Finanzwelt zu einem besseren Ort werden zu lassen. Vielleicht werde ich eines Tages Journalistin oder Buchautorin? Aus der Komfortzone auszutreten...

mehr lesen
Einfach anders

Einfach anders

Als ich das erste Mal von YAPEAL und deren Vorhaben hörte, dachte ich WOW das ist die Zukunft und da möchte auch ein Teil davon sein. PJ kontaktierte mich damals (in der Vergangenheit auch schon mein Vorgesetzter) und fragte mich, ob ich bereit für etwas Neues sei....

mehr lesen

Welcome (onboard…ing) to YAPEAL!

Welcome (onboard…ing) to YAPEAL!

Welcome (onboard…ing) to YAPEAL!

Geschrieben von PJ

Juli 3, 2020

Ein Satz – so viele Bedeutungen. Zumindest für mich. Als ich im Mai als Customer Support Lead gestartet habe, wusste ich bereits in etwa was mich erwarten würde.

Gespräche haben ja bereits am Anfang des Jahres stattgefunden, ganz entspannt – 7pm in ZH.

WTF – was ist das denn?

So easy war eine Kontoeröffnung für mich noch nie!

Da wurde ich auch gleich mal zum Alpha User, noch vor Vertragsunterschrift.

Als Roger mir im Büro den Onboarding Prozess erklärt hat, war ich echt verblüfft und dachte nur „WTF – was ist das denn? So easy war eine Kontoeröffnung für mich noch nie!“

Ab da wars um mich geschehen. Ich wurde nicht Mitarbeiter, ich wurde Fan (mit Arbeitsvertrag, so nebenbei).

Nun, mittlerweile bin ich seit 2 Monaten dabei, bekomme all die Feedbacks mit, welche von den Alpha Usern kommen (you.are.awesome!) und sauge möglichst alle Inputs auf die so reinschneien. Insbesondere der Onboarding Prozess wird immer wieder thematisiert.

Viele machen dieselben Erfahrungen wie ich gemacht habe und geben uns auch die Rückmeldung, dass unsere Entwickler hier einen «hell of Job» gemacht haben. Andere hatten ihre liebe Mühe mit den Selfies (3-D Scan) oder mit dem Blitzdings bei den Ausweisfotos. Mein Fazit: geil, kann noch geiler werden.

Wie seht ihr das?

Das Forum wurde sehnlichst erwartet, there you go!

Hier könnt ihr eure Erfahrungen austauschen, wir lesen mit und mischen uns auch ein, ganz im Sinn der Community.

#BetterTogether

In diesem Sinne: WELCOME to YAPEAL – auch nach dem Onboarding!

Andere Artikel 

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Jeder Arbeitsschritt ist hier wichtig

Holger beginnt seinen Arbeitstag mit Controlling. Danach wird’s spannend ... Ein Tag im Leben von Holger Koch beginnt meist mit dem Finanzcontrolling. Kartenabrechnungen, Abrechnungen mit der Nationalbank, Buchungen kontrollieren, Rechnungen zahlen. Danach wird es...

mehr lesen
Die neue Normalität mit anderen teilen

Die neue Normalität mit anderen teilen

YAPEAL ist für Vito weit mehr als eine weitere Finanzdienstleistung. Es ist die moderne Interpretation eines offenen Finanz-Ökosystems.Ich hatte es viel einfacher als meine Eltern. Mein Vater wanderte mit 18 Jahren aus Italien in die Schweiz ein und schickte Geld nach...

mehr lesen
Banking darf farbig sein, darf rocken

Banking darf farbig sein, darf rocken

Michel vergisst nie, seinen Wingman einzubeziehen. So kannst du Grosses vollbringen.Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Gegen dieses Verhaltensmuster sind wir bei YAPEAL unterwegs. Wir müssen gegen Clichés ankämpfen und vermitteln, dass es auch...

mehr lesen
Wir sollten von der Natur lernen

Wir sollten von der Natur lernen

Philippe hat die Vision, dass YAPEAL zum Gattungsbegriff für mobile Banking wird. Eine Banking App sollte so sein wie der Alltag, unterhaltsam, ehrlich und sie muss Spass machen. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten – dass der Kunde, wenn er YAPEAL nutzt, die...

mehr lesen
Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Ich möchte, dass der Funke rüberspringt

Der rote Faden in der Laufbahn von Paul ist die Begeisterung für die tägliche Arbeit. Jetzt will er diese Begeisterung an die YAPEAL Community weitergeben.Menschen, die eine Leidenschaft haben für das was sie tun, haben mich immer begeistert. Und die Überzeugung, dass...

mehr lesen
Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Hauptsache ich werde nicht erwachsen

Immer wieder Neues zu lernen hält mich agil.Was mich am meisten beschäftigt, ist die laufende Veränderung unseres Marktes, die Kräfte verschieben sich rasant. Du musst nicht nur am Puls des Marktes bleiben. Du musst den Markt antizipieren, ihn spüren oder besser...

mehr lesen
Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Egal wo, du musst dich immer zuerst beweisen

Die Komfortzone immer wieder zu verlassen hat ihr geholfen, widerstandsfähig zu werden. Jetzt macht sie sich daran, die Finanzwelt zu einem besseren Ort werden zu lassen. Vielleicht werde ich eines Tages Journalistin oder Buchautorin? Aus der Komfortzone auszutreten...

mehr lesen
Einfach anders

Einfach anders

Als ich das erste Mal von YAPEAL und deren Vorhaben hörte, dachte ich WOW das ist die Zukunft und da möchte auch ein Teil davon sein. PJ kontaktierte mich damals (in der Vergangenheit auch schon mein Vorgesetzter) und fragte mich, ob ich bereit für etwas Neues sei....

mehr lesen

Zur Werkzeugleiste springen